© Foto: Silke Commerell

25.10.2020 – Konfirmation 2.0

Zehn Jugendliche wurden in einem festlich-fröhlichen Gottesdienst in unserer Christuskirche gesegnet. Die Band „Mixed Generations“ spielte großartig. Für die Gestaltung des Fest-Gottesdienstes zeichneten Pfarrer Krimmer, Jugendreferent Felix Witte und Kirchengemeinderätin Signy Kuhn verantwortlich.

© Foto Silke Commerell

18. Oktober 2020 – Die ersten 12 Konfirmand*innen

 

Wenngleich zahlreiche Corona-Vorgaben den Fest-Gottesdienst verändert hatten, so wurde doch stimmungsvoll und fröhlich gefeiert.
Nadine Gorgs (Gesang) und Tina Mergenthaler (Orgel) waren musikalisch dabei, Jugendreferent Felix Witte und Pfr. Wolfgang Krimmer gestalteten inhaltlich, zudem sprach Michael Fischer vom Kirchengemeinderat ein Grußwort.
Am kommenden Sonntag werden nochmals 10 Jugendliche konfirmiert.

Konfirmation 2018

16 Jugendliche wurden am Sonntag in unserer überfüllten Christuskirche konfirmiert, sie antworteten auf die Frage „Wollt ihr zu Kirche und zum Herrn der Kirche, zu Jesus Christus, gehören?“ „Ja. Gott helfe uns. Amen“. Musik unserer Band Mixed Generations, ein Grußwort von Kirchengemeinderat Christian Lenz, die Dialogpredigt von Jugendreferent Felix Witte und Pfarrer Wolfgang Krimmer und natürlich eigene Text-Beiträge der Jugendliche waren wesentliche Elemente im Fest-Gottesdienst. Wir wünschen unseren Jugendlichen auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden Gottes reichen Segen. (Foto: Silke Commerell)

 

 

 

Konfirmation

Konfirmation bedeutet die Bestätigung der Taufe. Der Unterricht ist ein nachgeholter Taufunterricht, an dessen Ende der Konfirmand seine Zugehörigkeit zur Gemeinde Jesu Christi bestätigt.

 

Der Konfirmandenunterricht ist eine freiwillige Angelegenheit. Konfirmation muss nicht sein. Wer sich jedoch anmeldet, sollte sich auf die Konfirmandenzeit einlassen und einige Verpflichtungen eingehen:
- Besuch des Grundkurses am Mittwochnachmittag
- Teilnahme an Projekten (z.B. Konfirmandenwochenende)
- Gemeindepraktikum
- Auswendiglernen
- Gottesdienstbesuche

Konfimandenunterricht findet für die Jugendlichen aus allen 5 Gemeindeteilen im Evangelischen Gemeindehaus in Deggingen-Bad Ditzenbach statt. In der Regel am Mittwochnnachmittag.

Die Konfirmation wird im Normalfall in der 8. Schulklasse gefeiert. Die Konfirmandenzeit beginnt im 7. Schuljahr nach den Pfingstferien und dauert ein Jahr. 

 

Es können sich auch gerne Jugendlichen zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation anmelden, die nicht getauft sind. Die Taufe wird dann entweder während der Konfirmandenzeit oder im Gottesdienst zur Konfirmation gefeiert.  
Die Konfirmanden werden normalerweise durch ein Anschreiben eingeladen. Bekommen Sie keine Anmeldung, informieren Sie uns bitte.

Bei Anfragen wenden Sie sich an das Pfarrbüro, Tel.: 07334-4294
 
Konfirmationssonntage in unserer Gemeinde sind in der Regel:

Sonntag Jubilate (3. Sonntag nach Osten) und falls wir einen zweiten Termin benötigen:                     Sonntag Kantate (2. Sonntag nach Ostern).


Sonderregelung:
Der Konfirmationsgottesdienst findet in der Christuskirche statt; bei fünf und mehr Konfirmanden aus Auendorf gibt es einen zusätzlichen Konfirmationsgottesdienst in der Stephanuskirche in Auendorf.