© Foto: Silke Commerell

18. Oktober 2020 – Die ersten 12 Konfirmand*innen

 

Wenngleich zahlreiche Corona-Vorgaben den Fest-Gottesdienst verändert hatten, so wurde doch stimmungsvoll und fröhlich gefeiert.
Nadine Gorgs (Gesang) und Tina Mergenthaler (Orgel) waren musikalisch dabei, Jugendreferent Felix Witte und Pfr. Wolfgang Krimmer gestalteten inhaltlich, zudem sprach Michael Fischer vom Kirchengemeinderat ein Grußwort.
Am kommenden Sonntag werden nochmals 10 Jugendliche konfirmiert.

 

Konfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht findet mittwochs von 15.15 bis 16.45 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Deggingen-Bad Ditzenbach statt.

Dazu gehören auch Konfi-Wochenendfreizeit, Jugendgottesdienste, Praxis-Projekte und Freizeitaktivitäten, die von einem speziellen Konfi-Team angeboten werden.

 

 

 

 

Foto: Signy Kuhn

Corona macht erfinderisch … und so feierten wir in diesem Jahr „Bibelübergabe“ auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus. Der Regen hatte rechtzeitig aufgehört. Fabian Schurr (E-Piano), Jugendreferent Felix Witte und Pfr. Wolfgang Krimmer gestalten einen stimmungsvollen Gottesdienst für die 18 Jugendlichen und ihre Familien. In der Mitte stand das Jesuswort „Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“

Fotto: Krimmer/Witte

Unser neuer Konfirmandenjahrgang 2018/19

22 Jugendliche sind dabei. Dieser Tage hat der Konfirmandenunterricht mit
Pfarrer Krimmer und Jugendreferent Felix Witte begonnen.

 

Unsere Stars für 2019



Auch in diesem Jahr gestalten die 22 Jugendlichen des aktuellen
Konfirmanden-Jahrgangs bunte Sterne, die als "optische Visitenkarte" in der
Christuskirche aufgehängt werden.
Herzlichen Dank an Christine Schweizer, die wiederum Material eingekauft und
alles perfekt vorbereitet hatte, damit unsere Jugendlichen sich kreativ
austoben konnten.

Konfi-Camp

Alle unsere 22 Jugendlichen vom aktuellen Konfirmanden-Jahrgang waren am Wochenende auf dem Konfi-Camp in der Dobelmühle (bei Aulendorf) dabei. Das herrliche Wetter und ein buntes Programm (von Action-Angeboten bis zu inhaltlichen Akzenten) sorgten für ein fröhliches und leichtes Miteinander. Wir danken v.a. dem Team unserer Ehrenamtlichen, die mit Pfr. Krimmer dabei waren: Selina Karch, Tamara Maier, Signy Kuhn und Christian Lenz.

 

Mit Hacken, Schaufeln und Spaten...

...waren die Jugendlichen unserers Konfi-Jahrgangs und jugendliche Flüchtlinge gemeinsam am Schaffen:

Am Radweg zwischen Bad Ditzenbach und Auendorf wurden Stäucher, Büsche und eine Linde gepflanzt - vordergründig eine Aktion, um Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung konkret zu gestalten, damit für Bienen und andere Insekten guter Lebensraum entsteht. Hintergründig eine Akton zur Integration und zum Miteinander zwischen unseren Jugendlichen und Jugendlichen u.a. aus Syrien. Pfr. Krimmer meinte augenzwinkernd "Nur Erlebnis bringt Ergebnis". Besonderer Dank gilt Otto Lamparter vom "Freundeskreis Asyl", der die Aktion sehr gut vorbereitet hatte. Die Finanzierung übernimmt "Demokratie leben! - Für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander" des Familien-Ministeriums.

12.12.2018 - Konfirmanden singen Weihnachtslieder

Die Jugendlichen des „Konfi-Jahrgangs 2019“ waren mit Pfr. Krimmer in Bad Ditzenbach unterwegs, um mit Musizieren und Singen (Vor)Weihnachtsfreude zu bringen: in der Vinzenz-Klinik fanden sich spontan 15 Zuhörer, im Pflegeheim war der Speisesaal voll besetzt und dazu kamen kleine Auftritte in zwei Privathäusern bei alten Gemeindemitgliedern.